Teamkultur gemeinsam entwickeln

Motivierte Zusammenarbeit für einen starken Teamspirit

Man kennt das vom Fußball: die besten Spieler einzukaufen ist noch kein Garant für den Erfolg im Team.

Die Kompetenz eines jeden Einzelnen zu entwickeln, ist weiterhin ein wichtiges Instrument im Führungsalltag. Was wir dabei jedoch oft übersehen: eine Menge weiterer Hebel für den Teamerfolg bleiben dabei ungenutzt. Kennen Sie die folgenden Phänomene?

  • Teambesprechungen sind zäh, sie kosten viel Energie
  • Die Führungskraft ist oft Bottleneck für Entscheidungen, die auch im Team getroffen werden könnten
  • Diffuse Wahrnehmung: der „Teamspirit“ könnte stärker sein

Teams mit starker Teamkultur lassen auch die Kompetenz jedes Einzelnen stärker wirken – es ist wie ein unsichtbarer Hebel, mit dem sich Synergiewirkungen und gemeinsame Erfolge fast wie automatisch einstellen. Aber eben nur fast. In seltenen Fällen stellt sie sich automatisch ein, in den meisten Fällen kann sie aber bewusst gestaltet und gestärkt werden.

Entdecken Sie die Kraft Ihrer Teamkultur – Sie werden Ihr Team mit anderen Augen betrachten und bisher blinde Flecken aufdecken. Erkennen Sie dann, welche konkreten Impulse notwendig sind, um aus der Kraft zu schöpfen.

Die ersten Schritte zu Ihrer starken Teamkultur:

Vorgespräch

Wir treffen uns zu einem unverbindlichen Vorgespräch.
Auf Ihrer Seite könnten Sie selbst als Führungskraft, aber auch Sie als Gesamtteam, evtl. auch mit Begleitung der Personalentwicklung teilnehmen.

Wir hören zu, erstellen erste Wirkungshypothesen und entwickeln einen möglichen Vorgehensplan, z.B. bestehend aus den folgenden Komponenten .

Kennenlerntermin vereinbaren

Coaching der Führungskraft

Werden Sie sich bewusst über die Wirkung Ihrer eigenen Person auf Ihr Team: was Sie vorgeben, vorleben, tun und sagen. Und erkennen Sie die entscheidenden Situationen, die Ihre Teamkultur prägen.

Entwickeln Sie ein klares Zielbild für die Kultur, die zu Ihrem Team und Ihren Aufgaben am besten passt. Wir begleiten Sie ressourcen- und zielorientiert, manchmal provokant, immer in geschütztem Rahmen.

Rollenverteilung im Team

In diesem ressourcenorientierten Workshop-Modul erkennen alle Teamkollegen, welche Rolle sie in Bezug auf das Team einnehmen: Sind Sie eher die wissensorientierte Expertin, der es um fachliche Tiefe und Qualität geht?

Oder bringen Sie die Dinge „auf die Straße“, klar und pragmatisch auf Umsetzung orientiert? Und wer sorgt eigentlich für einen guten, lösungsorientierten Austausch? Persönliche Vielfalt wird wertschätzend gefördert und gewinnbringend eingesetzt.

Teambedarfe nach zeitlicher Entwicklung

Auch Teams entwickeln sich über die Zeit und haben jeweils unterschiedliche, auch emotionale Bedarfsschwerpunkte auf dem Weg zu Top-Teams.

Erkennen Sie in diesem Workshop-Modul, worauf Sie als Team und als Führungskraft besonders achten können. Bereiten Sie sich auch schon jetzt auf kommende Herausforderungen vor.

Kommunikationskultur

Wie sprechen wir eigentlich miteinander? Es geht hier nicht um Rhetorik, sondern um typische Muster wie das Verhalten bei Fehlern oder beim Auftreten von Problemen. Wo liegen unsere gemeinsamen Konfliktlösungskompetenzen? Welche Regelmechanismen haben wir im Team, um uns dies zu erleichtern?

Erneuern Sie hier Ihre kommunikativen Verhaltensmuster!

Ihre Ansprechpartnerin

"Frau Angloher hat meinen Bereich und mich persönlich auf unserem Weg zur Selbstorganisation mit ausgeprägter Methodenkompetenz und hoher Empathie gegenüber jedem Teammitglied begleitet und die Entwicklungsfelder für alle Beteiligten sehr nachvollziehbar und transparent herausgearbeitet. Dank Ihrer praxisorientierten Vorgehensweise haben wir in einer Serie von Workshops die Grundlagen gelegt und für unsere weitere Entwicklung das erforderliche Rüstzeug erhalten. Herzlichen Dank für die überaus angenehme wie professionelle Zusammenarbeit."

Jörg Bruch
Bereichsleiter Teambank AG

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.