Pyramidale Kommunikation für Großgruppen

Organisationale Kommunikationskultur stärken

Bei der erfolgreichen Umsetzung des pyramidalen Prinzips spielen das gesamte Umfeld, Kollegen, Führungskräfte sowie benachbarte Bereiche eine große Rolle. Warum nicht also gleich alle mit ins Boot holen und eine Kommunikationskultur installieren, die Effizienz und Erleichterung auf allen Ebenen schafft.

Das pyramidale Prinzip kann auch bei Ihnen für spürbar bessere, beschleunigte Ergebnisse sorgen, da die Kommunikation präzisiert und dadurch wiederum Abstimmungs- und Entscheidungsprozesse beschleunigt werden. Virtuelle Abstimmungen, mündliche Statements, Präsentationen, Konzepte, Entscheidungsvorlagen, Mails und alle anderen schriftlichen Dokumente können gezielter, effizienter und wirkungsvoller ausgerichtet werden.

Eine gemeinsame Kommunikationskompetenz entsteht und auch externe Ansprechpartner und Kunden werden davon profitieren. Wenn Sie sich als Organisation oder Organisationseinheit gemeinsam auf dieses Instrument der Kommunikation verständigen, tragen Sie aktiv zu einer erfolgreichen Organisationsentwicklung bei.

In diesem Großgruppen-Workshop lernt Ihr Bereich oder Ihr Unternehmen die Grundprinzipien und Methodenschritte der pyramidalen Kommunikation kennen und erarbeitet sich eine gemeinsame Handhabe, hausinterne Routinen und Prinzipien, so dass alles direkt umgesetzt werden und seine Wirkung sofort entfalten kann.

Für wen ist dieses Training geeignet?

Für alle Unternehmen und Bereiche, die die Effektivität ihrer gemeinsamen Kommunikation schärfen wollen und dabei eine einheitliche sowie ergebnis- und empfängerorientierte Kommunikationskultur anstreben.

Inhalte

  • Verdichtung von Aussagen: Wie werden Schlagworte und Überschriften zu aussagekräftigen Kernbotschaften?
  • Klare kommunikative Zielsetzung: Was und wen möchte ich erreichen? Was sind meine strategischen und/oder operativen Zielsetzungen?
  • Erkundung meines Gegenübers: Denkmuster und Motive besser verstehen und maßgeschneiderte Kernbotschaften platzieren
  • Stringenz und Struktur: die Kernbotschaft mit Schlüsselaussagen und stützenden Argumenten untermauern
  • Skepsis als Chance: logische Grundsätze erkennen und sichtbar machen

Methoden

Format: Nach Abstimmung

1. In einem Vorabgespräch mit ausgewählten internen Stakeholdern wird die aktuelle Kommunikationskultur eingeschätzt und die relevantesten Hebel identifiziert.

2. Angepasste Unterlagen mit Ihrem hauseigenen CI, auch zur besseren digitalen Verbreitung werden erstellt.

3. Der zeitlich kompakte Event ist speziell für Großgruppen ab 20 bis 150 Personen pro Tag konzipiert. Größere Personenkreise können so in kurzer Abfolge auf einen gemeinsamen Stand gebracht werden. Plenumsphasen wechseln sich dabei mit intensiven, von Experten betreuten Arbeitsphasen in Kleingruppen ab. Ein entwickeltes Fallbeispiel dient zur Herstellung einer gemeinsamen Referenz. Unternehmens- oder bereichsweite Absprachen zur Feinjustierung der Methode im Haus können direkt getroffen werden.

4. Auf Wunsch stehen wir auch für weitere Umsetzungsverstärker wie Einzelfallberatung oder der Einrichtung kollegialer Fallberatung zur Verfügung.

Nutzen

  • Sie gestalten eine moderne, ergebnis- und empfängerorientierte Kommunikationskultur
  • Sie erleichtern und beschleunigen die Abstimmung zwischen Mitarbeitern und Führungskräften, zwischen unterschiedlichen Fachbereichen, zwischen Projekt und Linie sowie zu externen Ansprechpartnern
  • Sie sorgen damit insgesamt für eine effizientere Zielerreichung auf allen Ebenen.

Ihre Ansprechpartnerin

"Mir hat das Seminar "Pyramidales Denken & Strukturieren" bei Frau Angloher sehr gut gefallen. Die vermittelten Inhalte waren plakativ und verständlich. Jetzt liegt es an uns, das in den Alltag zu integrieren..."

Gaby P.
Volkswagen AG

"Die Seminare „Pyramidales Denken & Strukturieren“ und „Pyramidal empfängerorientiert visualisieren“ haben mir geholfen, meine Kommunikation auf die Bedürfnisses des Empfängers auszurichten. Ich weiß nun, wie ich Inhalte empfängerorientiert strukturiere und anschließend klar und verständlich visualisiere."

Thomas Siegers
E.ON Energie Deutschland

"Das Seminar "Pyramidales Denken &  Strukturieren" war ein voller Erfolg. Es hat mich sehr erstaunt, wie man mit verhältnismäßig wenig Aufwand eine große Wirkung bei Vorträgen, E-mails und vor allem PPT erzielen kann. Selbst anfängliche Skepsis wurde überwunden und in gegenteilige Begeisterung umgewandelt. Die Seminarleiterin Frau Bohn hat es immer wieder verstanden, alle Mitglieder des Seminars mit einzubeziehen und jedem den pyramidalen Ansatz zu vermitteln und zu überzeugen. Es war eine ausgezeichnete Erfahrung, welche man jedem empfehlen und ans Herz legen kann."

Hendrik Roth
Stipendiat, Julius Maximilians Universität Würzburg

"Ich habe im November 2018 am dem Training "Pyramidales Denken und Strukturieren"sowie "Pyramidal empfängerorientiert visualisieren" teilgenommen. Das Training hat mir wirklich sehr gut gefallen, weil es sehr praxisbezogen war und ich es sofort umsezten konnte. Besonders beeindruckt hat mich, wie kompetent der Trainer Benedikt Grimm die Herausforderung einer sehr heterogenen Gruppe gelöst hat. Vielen Dank dafür!"

Kerstin Hörning
Arvato infoscore Forderungsmanagement GmbH

"Das Seminar „Pyramidal präsentieren - überzeugend auftreten“ war sehr gut strukturiert und auch zeitlich äußerst gut durchgeplant. Es war angemessen interaktiv und wir fanden eine sehr angenehme und entspannte Atmosphäre und auch sehr freundliche und persönliche Kommunikation auf Augenhöhe. Inhalte waren für uns nach erstem Austausch maßgeschneidert und passend angefertigt. Sehr konstruktives Feedback während des Seminares, hat allen Teilnehmern richtig gut getan. Ein großes Dankeschön an Frau Angloher!"

Shahrokh Seyedi
innogy Gas Storage NWE GmbH

"Durch das Seminar "Pyramidales Denken und Strukturieren" konnte ich meine Herangehensweise an Präsentationen oder auch zur generellen Vermittlung von Inhalten grundlegend ändern und somit strukturierter und produktiver, die an mich gestellten Aufgaben lösen.."

Martin Westermeier 
Continental AG

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.