Lösungsorientierte Gesprächsführung

Wir alle sind beruflich darauf angewiesen, eindeutig zu kommunizieren, auch (und gerade) in angespannten Situationen. Dies setzt voraus, das eigene kommunikative Verhalten zu kennen und die rhetorische Kompetenz ständig zu erweitern. Wie kann ich ein Gespräch aktiv steuern, damit es zu einer für alle gewinnbringenden Lösung führt?

In diesem Seminar geht es um die vielfältigen Kommunikationsformen und Verhaltensweisen, die Sie ein Gespräch, eine Diskussion, aber auch eine Konfliktlösung erfolgreich mitgestalten lassen. Damit am Ende konstruktiv und zielführend das getan wird, was vorher eindeutig und nachvollziehbar gesagt wurde!

  • Der lösungsorientierte Ansatz: Simple, but not easy
  • Nachhaltige Lösungen entwickeln: Struktur lösungsorientierter Gespräche
  • Durch eigenes Gesprächsverhalten Prozesse erfolgreich gestalten
  • „Wahrnehmung“ vs. „Falschnehmung“
  • Individuelles Eingehen auf den Gesprächspartner durch lösungsorientierte Fragetechnik und aktives Zuhören
Alle, die Ihre Kommunikation im Arbeitsalltag verbessern und Wirkmechanismen verstehen möchten
►Sie verstehen Gesprächsverläufe und ihre Mechanismen besser
►Sie wissen, wie Sie Gespräche grundlegend lösungsorientiert steuern können
►Sie kennen verschiedene Methoden, um Lösungsansätze zu generieren
Kurze theoretische Einführungen wechseln sich mit ausführlichen praktischen Gesprächsübungen ab, bei denen Ihre individuelle kommunikative Arbeitssituation im Mittelpunkt steht. Das ausführliche Feedback ermöglicht eine gezielte, spürbare Weiterentwicklung.

Bei einer geringeren Teilnehmeranzahl kann das Seminar noch individueller und zeitintensiver an Ihre Fragestellungen und Wünsche ausgerichtet werden. Lernerfolge lassen sich bei gleichbleibenden Seminarinhalten in kürzerer Zeit entwickeln, so dass wir uns vorbehalten, die angegebenen Seminarzeiten bei Bedarf entsprechend zu verkürzen.
ReferentIn
Barbara Ries
oder
Astrid Angloher
Termin
07./08.05.2018
Dauer
2-tägig, 
1. Tag: 10-18h 
2. Tag:   9-17h
Veranstaltungsort
Regensburg
Seminargröße
max. 6 Teilnehmer
Kosten
980,00€ inkl. 
Tagungspauschale
zzgl. gesetzl. MwSt.
direkt zur Anmeldung unverbindliche Anfragen