Feedforward: Feedback, das motiviert

Manche Dinge muss man doch sagen dürfen, oder?! Davon waren Sie zumindest überzeugt, bis ihr „gut gemeintes“ Feedback dann doch eine ganz andere Wirkung erzielte. Was tun, wenn mein Gegenüber mich nicht versteht, sich angegriffen fühlt, "zurückschlägt"? Auch selbst laden wir nicht immer zum Feedback ein und reagieren wenig professionell. Dabei ist Feedback unerlässlich für gute Arbeitsergebnisse, gerade da, wo eine verlässliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe stattfinden soll. Mit Feedforward vermitteln Sie Ihre Anliegen wertschätzend und motivierend, so dass Ihr Gegenüber damit etwas anfangen kann und Ihre Arbeitsbeziehung gestärkt wird.

Feedforward – die weiterentwickelte Form des klassischen Feedbacks – sowie weitere praktische Gesprächsmethoden versetzen Sie in die Lage, konstruktive Rückmeldungen zu geben und für Ihr Gegenüber annehmbar zu machen. Sie erfahren, wie Sie Dinge nicht nur ansprechen, sondern tatsächliche Veränderungsprozesse bewirken können. 

  • Feedback geben, Feedback nehmen - Grundregeln
  • Wahrnehmung und Interpretation – wie mache ich mein Feedback „objektiv“?
  • Was wünsche ich mir? – Veränderungen anstoßen
  • Kritisieren und dabei motivieren – ein Widerspruch?
  • Raus aus der Rechtfertigungsfalle – Umgang mit Emotionen in der Situation
  • Mit FeedFORWARD gemeinsam verbindliche Lösungen finden
Alle, bei denen es auf eine gute Abstimmung der Zusammenarbeit ankommt
► Sie formulieren Feedback so, dass es angenommen werden kann
► Sie wissen, wann Sie Feedback annehmen und bleiben dabei gelassen
► Sie können sich auf eine bevorstehende Feedback-Situation effizient und zielsicher vorbereiten
Kurze theoretische Einführungen wechseln sich mit ausführlichen praktischen Simulationen ab, bei denen auch Ihre individuellen Fälle berücksichtigt werden können. Ausführliche Umsetzungsempfehlungen ermöglichen gezielte Lernprozesse.

Bei einer geringeren Teilnehmeranzahl kann das Seminar noch individueller und zeitintensiver an Ihre Fragestellungen und Wünsche ausgerichtet werden. Lernerfolge lassen sich bei gleichbleibenden Seminarinhalten in kürzerer Zeit entwickeln, so dass wir uns vorbehalten, die angegebenen Seminarzeiten bei Bedarf entsprechend zu verkürzen.
ReferentIn
Dr. Robin Hau
oder
Benedikt Grimm
Termin
19.03.2019
Dauer
1-tägig, 
9-17h
Veranstaltungsort
Regensburg
Seminargröße
max. 6 Teilnehmer
Kosten
750,00€ inkl. 
Tagungspauschale 
zzgl. gesetzl. MwSt.
direkt zur Anmeldung unverbindliche Anfragen