Entscheidungsfindung bewusst gestalten

Mehr Schubkraft und Innovation im gesamten Unternehmen

Sie sind überzeugt, dass die Zukunft durch kollaborative Arbeitsformen geprägt sein wird? Sie möchten sich in diesem Bereich auf den Weg machen oder einen großen Schritt vorankommen?

Die Art der Entscheidungsfindung in Ihrem Haus kann diesen Weg stark beeinflussen, in die eine, förderliche, aber auch in die andere, behindernde Richtung.

Finden Sie heraus, wie die Entscheidungen in Ihrem Haus geprägt sind: Welche Muster finden sich, ausgehend von der Teamebene bis hin zur Geschäftsleitung? Und wie passen diese zu Ihrer aktuellen Situation am Markt, in der Branche, den zur Verfügung stehenden Fachkräften?

Die ersten Schritte zu Ihrer neuen Entscheidungskultur:

Vorgespräch

Wir treffen uns zu einem unverbindlichen Vorgespräch. Auf Ihrer Seite könnte z.B. die Geschäfts- / Bereichsleitung, Organisationsentwicklung und ggf. die Personalentwicklung beteiligt sein.

Wir hören zu, erstellen erste Wirkungshypothesen und entwickeln einen möglichen Vorgehensplan, bestehend aus den folgenden Komponenten:

Kennenlerntermin vereinbaren

Orga-Design Workshop

Wir gehen nach der Orgazign Methode nach Dr. Marco Olavarria vor. Im agilen Verfahren wird die Aufstellung der Organisation im aktuellen Umfeld geprüft und mögliche Alternativen durchgespielt. Entscheidungstatbestände und Ihre Verortung spielen dabei eine zentrale Rolle. Sie erhalten einen guten Blick auf die aktuelle Situation und erkennen umsetzbare Ansätze für eine Justierung. Das Zielbild wird entschieden und kommunikativ aufbereitet.

Entscheidungs-Workshop für Führungskräfte

Das Zielbild wird mit den Führungskräften geteilt und angepasst. Möglichst alle Führungsebenen sollen hier mit beteiligt sein. Im Workshop selbst werden erste neue Entscheidungsmethoden angewandt. Die nächsten Schritte werden geklärt und dabei auf Fallstricke und besondere Herausforderungen vorbereitet. Chancen werden aufgedeckt, so dass der Sinn der Veränderungen deutlich vor Augen ist und eine gute Motivationsgrundlage entsteht.

Methoden-Training für Teams

Hier werden die Kompetenzen für die optimierte Entscheidungsfindung entwickelt. Wir empfehlen, die Teilnehmenden so zu gruppieren, wie sie auch in Zukunft für die relevanten Entscheidungstatbestände zuständig sind. An konkreten Fallbeispielen werden sowohl ad-hoc Methoden als auch Vorgehensmodelle für komplexe Themen getestet und an die eigenen Voraussetzungen angepasst. Ein Bewusstsein für Effizienz im Entscheidungsprozess entsteht.

Erstellung einer unternehmensweiten Toolbox

Für eine nachhaltige Justierung der Entscheidungsmuster ist es oft sinnvoll, sich ein Repertoire von Methoden und Vorgehensweisen zuzulegen. Die Methoden können so mit den im Haus verfügbaren Apps verknüpft werden. Je nach Wissensmanagement-System können Standardprozesse und Vorlagen eingebunden werden, die dabei helfen, sich an die Methoden auch noch lange nach den Workshops zu erinnern und sofortige Anwendungshilfe bieten.

Ihre Ansprechpartnerin

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.