Carpe verba! seit zehn Jahren Sparringspartner für Organisations- und Personalentwicklung

Astrid Angloher und Hanne Philipp im Interview der Strategischen Partnerschaft Sensorik

  • Was zeichnet das Portfolie von Carpe verba! aus, wie und mit welchen Schwerpunkten treffen wir den Bedarf der Unternehmen?
  • Wie schaffen wir es, frühzeitig die relevanten Themen und Methoden aufzugreifen?
  • Flexibel und agil zu sein – das funktioniert langfristig nur, wenn das „große Ganze“, also die Organisation an sich, stets im Blick behalten wird. Wie lässt sich eine nachhaltige Entwicklung in einer so dynamischen Welt als Unternehmen überhaupt bewerkstelligen?

Diese Fragen und einige mehr beantworten wir im Interview, das Stefanie Fuchs von der Strategischen Partnerschaft Sensorik mit uns führte. Viel Spaß beim Lesen!

Carpe verba! im Interview